traumfaengerschen
  Startseite
    Kommentar
  Über...
  Archiv
  die welt und du
  Sinnfreies
  Bilder
  Gedichte
  ich
  Gästebuch
  Kontakt

https://myblog.de/traumfaengerschen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Erde erwärmt sich immer mehr,die Sommer werden länger,warum bleiben die Ferien so kurz?
15.4.06 11:06


ok,ok,ich gebs ja zu,das mit den bildern hab ich noch nicht so ganz drauf.wenn mir also jemand sagen kann,wie man mehr hochladen kann,als man eigentlich soll,bitte melden!bis dahin versuch ichs verzweifelt weiter
15.4.06 10:36


maroon5 - through with you

can you see me?
floating above your head
as you lay in bed
thinking about everything
that you did not do
cause saying i love you
has nothing to do with meaning it

and i don't trust you
cause every time you're here
your intentions are unclear
i spend every hour waiting for a phone call
that i know will never come
i used to think you are the one
now im sick of thinking anything at all

you aint never coming back to me
thats not how things were supposed to be
you take my hand just to give it back
no other lover has ever done that

do you remember
the way we used to melt
do you remember how it felt
when i touched you
oh cause i remember very well

and how long has it been
since someone you let in
has given what i gave to you?

you aint never coming back to me
that's not how things were supposed to be
you take my hand just to give it back
no other lover has ever done that

heartache heartache i just have so much
a simple love with a complex touch
there is nothing you can say or do
I CALLED TO LET YOU KNOW I'M THROUGH WITH YOU
25.3.06 11:04


sehnsucht

"sehen wir uns mittwoch?"
frage ich dich
ich weiß die antwort
und frage doch

"ich hab so viel zu tun"
sagst du dann
"wir sehn uns morgen"
wenn ich es einrichten kann

"nächste woche hab ich zeit"
"dann gibts nur dich und mich"
ich würd dir gern glauben
doch ich kann es nicht

dann bist du da
und musst gleich wieger gehn
ich hab das gefühl
dir nur noch im wege zu stehn

ein "ich liebe dich"
kommt nur noch ab und zu
ich sitze hier ganz alleine
doch wo bist du?
24.3.06 17:50


nacht

im schutz der dunkelheit
sitze ich draußen
und schaue
in den himmel
der mond scheint herunter
auf meine seite
so weit entfernt
blinzeln müde
tausend sterne
erhellen die nacht
ich fühle die stille
und den wind
in meinen haaren
lautlos und fern
am anderen ufer
steht er
ich winke
doch er sieht mich nicht
ein fluss
trennt unsere ufer
er heißt angst
10.3.06 22:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung